Gottesdienst

Gottesdienste in den Gemeinschaften

In den Gemeinschaften vor Ort ist der Gemeinschaftsgottesdienst am Sonntag die zentrale Veranstaltung. Hier ist der Treffpunkt für alle, die sich einladen lassen auf Gottes gutes Wort zu hören und gemeinsam zu singen. Zusätzlich treffen sich die verschiedenen Gruppen zu Kinder- und Jungscharstunden, Teenie- und Jugendkreisen, Hauskreisen, Gemeindebibelschulen, Frauen-, Männer- und Seniorenkreisen.

Details zu den Programmangeboten der einzelnen Gemeinschaften und Bezirke finden Sie auf der jeweiligen Gemeinschafts- und Bezirkswebsite.

Unsere Gemeinschaften


Die ganze Bibel hören

Seit vielen Jahren wird in den Gemeinden im Christusbund sonntags über den gleichen Bibelabschnitt gepredigt. Das verbindet uns miteinander über die Gemeindegrenzen hinweg.

Unser Textplan ist so gestaltet, dass wir im Laufe der Jahre die wichtigsten Stellen der Bibel bedenken. Dabei sollen Altes Testament (ca. 1/3) und Neues Testament (ca. 2/3) ausgewogen zur Geltung kommen. Die Jahreszeiten und damit die kirchlichen Feste werden berücksichtigt, allerdings nicht immer mit den bekannten Standard-Bibelabschnitten.

Wir behandeln die Texte, wie sie entstanden sind – nämlich in der Regel fortlaufend. Unser Textplan hilft dabei, die Bibel im Ganzen zu hören. Bewusst wollen wir nicht nur die leicht verdaulichen und gern gehörten Bibelstellen anschauen, sondern auch die schweren Brocken, die uns durchaus herausfordern. Denn wir glauben:

»Die ganze Heilige Schrift ist von Gott eingegeben und für uns nützlich: Sie soll uns lehren; sie hilft uns, unsere Schuld einzusehen und wieder auf den richtigen Weg zu kommen und sie erzieht uns zu einem Leben, das Gott gefällt.«
(2Tim 3,16)

Die Predigt steht im Mittelpunkt unserer Gottesdienste, denn es gilt für „geübte Christen“ genauso wie für die, die ein Leben im Glauben an Jesus Christus kennenlernen wollen:

»Der Glaube kommt aus der Predigt, die Predigt aber geschieht durch das Wort des Christus.«
(Röm 10,17)

Textplan-Prinzipien


Bibeltexte & Schwerpunkte 2022

Dieses Jahr schließen wir unseren Matthäus-Zyklus ab. Mit den Berichten des Jüngers Matthäus sind wir ganz nah dran an den Taten und Worten unseres Herrn! Weiter geht es auch in unserem Römerbrief-Projekt. Schon das zweite Jahr studieren wir, was die Grundlagen unseres Glaubens sind. Wir sind dankbar, dass Paulus den Christen in Rom so systematisch die wichtigsten Wahrheiten dargelegt hat. Grund für uns, dem auch nachzudenken.

Im Alten Testament erleben wir mit, wie das Gottesvolk das Land, das ihm von Gott zugesagt und nun geschenkt worden ist, tatkräftig in Besitz nimmt. So lernen auch wir, die Gaben Gottes uns genauso aktiv anzueignen und zu gebrauchen.

Predigttextplan 2022 (PDF)


Jahresthema:
Wert(e)voll leben. Die Auswirkungen des Heiligen Geistes in unserem Leben. (Gal 5,22)

An jedem letzten Sonntag im Monat betrachten wir einen Bibeltext passend zum Thema, das uns das Jahr über bewegt. Jesus wohnt durch seinen Heiligen Geist in jedem, der ihm nachfolgt. Das bleibt nicht folgenlos! Die Frucht des Heiligen Geistes ist sichtbar und soll uns mehr und mehr bestimmen.

Tipp: Rund eine Woche vor der Predigt zum Jahresthema, gibt es auf unserem YouTube-Kanal ein Video mit Impulsen zum anstehenden Bibeltext. Mit diesen Monats-Gedanken wollen wir das Thema bewusster in den Fokus nehmen – auch im Alltag!

Monats-Gedanken

Predigttextplan

Für alle Gemeinschaften gibt es einen gemeinsamen Predigttextplan.

Predigttextplan 2022 (PDF) Monats-Gedanken