Frauentag

Frauentag 2023
Unverschämt leben | 22.04.2023 | Friolzheim

Wir möchten uns mutig dem Tabuthema Scham stellen. Neben gesunder Scham, die uns vor Grenzüberschreitungen schützt, gibt es auch toxische Scham, welche sämtliche Lebensbereiche vergiftet. Toxische Scham treibt uns wegen gefühlter Mängel, unerfüllter Ideale, Versagen, Beschämungserfahrungen und aus anderen Gründen in die Isolation. Wie können wir Masken der Scham ablegen und ehrlich voreinander werden? Gottes Wort weist uns den Weg – in eine Dimension der Freiheit, Würde und Wiederherstellung.

Unsere Referentin Dr. Debora Sommer möchte uns an diesem Tag in zwei biblischen Vorträgen an dieses herausfordernde Thema heranführen. Sie ist Theologin, Dozentin am Theologischen Seminar St. Chrischona, Referentin, Autorin und Menschenbegleiterin. Sie ist verheiratet, Mutter von zwei jungen Erwachsenen und lebt im Schweizer Mittelland.

Nach der Mittagspause werden unter anderem folgende Workshops angeboten:

  • Hoffnungsschimmer in der Dunkelheit – Umgang mit chronischen und seelischen Schmerzen
  • Wechsel(hafte) Zeiten – die Zeit des Umbruchs gestalten
  • Glaube im Kinderalltag
  • Unverschämt leben – ein Leben ohne Scham – ein Workshop für Single-Frauen

Miteinander wollen wir einen Tag von Frauen für Frauen erleben, gefüllt mit Themen, die uns als Frauen beschäftigen. Neben den Vorträgen und den Workshops erwartet uns ein abwechslungsreiches Programm mit Lobpreis, kreativen Beiträgen und Zeugnissen.

Frauentag zum Nachschauen

Frauentag vom 17. April 2021 | Abendgottesdienst mit Andrea Eißler und Katharina Neudeck – Von Wüstenzeiten und Hoffnungszeichen:

 Video ansehen

Anmeldung zum Frauentag
bis Sonntag, 16.04.2023

Bitte Vor- und Nachname sowie Wohnort der weiteren Teilnehmer angeben: