Israel-Forum

Israel-Forum
70 Jahre Israel – ist Israels Zukunft bereits Geschichte?

Die Meinungen und Positionen scheinen sich oft an Israel zu spalten. Oft wissen auch Christen nicht mehr viel mit dem jüdischen Volk anzufangen. Woran liegt es, dass dieses alte biblische Volk selbst bei Bibellesern auf wenig Interesse stößt? Woher kommt das Achselzucken, wenn man nach der Rolle Israels in Gottes Heilsplan fragt? Ob Gott mit seinem Bundesvolk Israel bereits fertig ist oder Israel noch eine Zukunft hat, bleibt oft eine unbeantwortete oder gar unrelevante Frage. Woher kommt diese fehlende Sicht für Israel?

Der Tag gibt Einblicke in die Hintergründe und Entstehung der Ersatztheologie und möchte zu einem ernsthaften Nachdenken anregen, welche Einstellung Christen gegenüber den jüdischen Menschen haben sollen. Ein wertvoller Seminartag eben nicht nur für sogenannte Israelkenner.

Nächstes Israel-Forum:

Das nächste Israel-Forum mit Johannes Pflaum findet am 9. Februar 2019 statt.

Vorträge 2018:
"70 Jahre Israel – ist Israels Zukunft bereits Geschichte?"
Vortrag 1:
"Die Ersatztheologie: Warum Israel in der Kirchengeschichte in Vergessenheit geriet"
(mit Klaus Eberwein)
Anhören [mp3] PowerPoint [pdf]
Vortrag 2:
"Die Reformatoren: Wie Calvin und Luther die Zukunft Israels sahen"
(mit Siegfried Weber)
Anhören [mp3] PowerPoint [pdf]
Vortrag 3:
"70 Jahre Israel: Was hat der heutige Staat mit der Bibel zu tun"
(mit Siegfried Weber)
Anhören [mp3] PowerPoint [pdf]
Vortrag 4:
"Der Alte und Neue Bund: Welche Konsequenzen hat das für die Zukunft Israel"
(mit Siegfried Weber)
Anhören [mp3] PowerPoint [pdf]